Freitag, 22. September 2017

Freier Freitag No. 26

Ich und mein Lupinienkaffee




Seit einiger Zeit steht eine Packung bei mir im Schrank. Und am Montag war es soweit. Aus Zeitgründen fiel der morgendliche und mittägliche Kaffeegenuß aus, am späten Nachmittag war es dann soweit, ich machte mir die Erste Tasse Koffeinfreien!
Abends bin ich früh ins Bett...

Am nächsten Tag habe ich beschlossen " eine Woche ohne Kaffee " um dem Körper mal eine Koffein Pause zu gönnen.

Vier Tage liegen hinter mir und das Wochenende vor mir.

Fazit:  Morgens war ich zum Glück nie müde, Mittags gönne ich mir ja eh immer ein powernapping und früh schlafen gehen war jetzt halt mal so.  Und Kopfweh hatte ich zum Glück auch nie.

Ich hoffe meinen Organen hat das auch gut getan ;-)
Vielleicht schaffe ich es auch irgendwann mal eine Woche ohne Süßigkeiten!? :-(


Dienstag, 15. August 2017

Ich packe meinen Koffer....



Kurz vor der Abreise fallen mir immer die tollsten Dinge ein, die ich noch benötige.

Zum Beispiel ein Mäppchen für die Reiseunterlagen:

lang und groß genug für die ganze Familie









Oder ein Brustbeutel für den kleinen Hahn:

zwar wird es nicht NY, aber da es sein Traum ist, dort einmal hinzukommen, darf er diesen Traum ab jetzt an seinem Herzen tragen ;-)






Und ein neuer Waschbeutel für die Henne:

Groß genug das ich herrlich darin wühlen kann







mal sehen ob mir noch was einfällt.....





Freitag, 11. August 2017

Freier Freitag No. 25



Lang, lang ist es her.


Der letzte Blogeintrag.

Aber ich war nicht untätig.

Die Reisegarderobe habe ich in den letzten Wochen genäht.

Und das ist dabei herausgekommen:





Rock und Shirt fürs Küken

Der Leuchtturm Stoff musste einfach sein und rotweiß geringelt geht doch immer!












 Eine Liva für die Henne


Wie gesagt Streifen in rotweiß gehen immer.

Anfangs war ich, muß ich gestehen, nicht so begeistert von dem Schnitt Liva  

Doch mit dem Abnähen der Kellerfalte sitzt es super und dadurch scheinbar mein neuer Lieblingsschnitt.

Da ich mal wieder zu wenig Stoff gekauft habe, reichte es nur für kurze Ärmel ( das gute beim Schnittmuster sind die drei Längenvarianten für die Ärmel) und dadurch habe ich das perfekte Sommeroutfit.

Noch aufgepimt mit einem Retrobügelbild, Schleifchen und Anker.

Ahoi!






Ein Hoody für den kleinen Hahn

Auf dem Holländischen Stoffmarkt sah ich diesen Stoff und wollte ihn unbedingt haben.

Kurze Rückfrage Zwecks gefallen ( gut das es whatsapp gibt )
und schon war er gekauft.








Und noch eine Liva

aus Baumwollstoff!

Eigentlich hatte ich den Stoff schon mit einem anderen Schnitt vernäht, einer Tunika, allerdings passte sie bei der Zwischenanprobe überhaupt nicht. Hinten und vorne eine Katastrophe.
Also entschied ich mich, das Wagnis einzugehen und den Livaschnitt einfach auf die genähte Tunika zu legen. Es passte ganz gut, bis auf die Länge, doch da ich noch genug Stoff da hatte ( Oh Wunder, mal zu viel Stoff!), wollte ich einen gekräuselten Saum anbringen. Für lange Ärmel reichte es auch noch und so ist es ein luftig-leichtes Sommerkleidchen geworden.










Und noch ein Hoody für mich


Anker sind die neuen Sterne für mich.
Ich wollte dieses Mal keine Kapuze, die ich eh nie aufsetze. Und so habe ich das ganze einfach gekürzt. Dank der steifen Kordel steht der Kragen jetzt und ich finde das hat was.








So kann man doch gut in See stechen, oder?




Freitag, 26. Mai 2017

Freier Freitag No.24


Und die Henne nähte für sich auch einen Hoody!






Eigentlich war der Stoff für den kleinen Hahn gedacht, aber da ich den Schnitt mal für mich ausprobieren wollte ( ist Größe 170 ), dachte ich mir, wenn er nicht passt kann er ihn ja bekommen. 




Zum Glück passt er mir aber doch und ich bin happy!
Einmal weil mir Größe 170 passt und weil er super bequem ist.








Freitag, 19. Mai 2017

Freier Freitag No. 23


Ein Hoody für das Küken





Nachdem der Bruder einen bekommen hatte musste das Küken auch dran glauben.



Mit den Flamingos traf ich ihr Mädchenherz und der Wunsch nach einem Zweiten wurde auch gleich geäußert.



Freitag, 12. Mai 2017

Freier Freitag No.22



Ein Hoody für den kleinen Hahn.







Er liebt ihn und trägt ihn eifrig. Was das Mutterherz natürlich freut, endlich darf ich wieder für ihn nähen.



Samstag, 6. Mai 2017

Tanz in den Mai



Dieses Kleid durfte mit mir in den Mai tanzen! 💃





Seit letztem Sommer spukte ja eine Idee in meinem Kopf herum und der Stoff dazu war auch schon bestellt, nur die Zeit die Idee in die Tat umzusetzen dauerte dann leider doch länger. Aber nun ist es ja fertig und darf getragen werden.






Der Schnitt ist wieder einmal aus dem Buch "Nah dir dein Kleid"

Freitag, 31. März 2017

Freier Freitag No. 21

Der Sommer am Attersee
und der Einkauf dort im Dirndl Stoff Laden,
weckte beim Küken den Wunsch nach einem Rock mit Schürze 





Warum nicht, der Stoff ist zwar kein Schnäppchen gewesen, da ich aber weiß wie sehr sie Röcke liebt und sie ihn deshalb auch trägt, setzte sich die Henne an die Maschine. 

Und mit dem Ergebnis sind wir beide zufrieden.







Freitag, 24. März 2017

Freier Freitag No. 20




Seit neustem hat das kleine Küken Flötenunterricht.

Irgendwie sind aber alle Taschen die sie besitzt zu klein. Und der Jutebeutel ... nun ja.
Also war ich einmal mehr froh, das mein Stoffvorrat doch so groß ist und ich ihr schnell ein passenden Musiksack nähen konnte.










Freitag, 17. März 2017

Freier Freitag No. 18



Etwas verspätet, aber doch noch fertig geworden.
Ich hab es nicht so mit der Zwillingsnadel. 
Und das weiß sie scheinbar und ist dementsprechend zickig.

Der letzte Teil des sewalong der LIVA






Die K(offerte) hatte mich dann doch etwas in Atem gehalten und die Nachbereitung ( Mails beantworten, Bilder bearbeiten, Blogpost ...) hinkt auch noch etwas hinterher. 

Der Alltag lässt mich manchmal einfach nicht in Ruhe.

Aber nun ist sie fertig, doch ich weiß noch nicht so genau ob es meins ist. Wenn ich sie noch mal nähe auf alle Fälle eine Nummer kleiner, den Beleg würde ich auch weglassen und die Falte ebenfalls ein Stück abnähen. Und die Taschen? Hmm....






Freitag, 10. März 2017

Freier Freitag No.18


Der SEW ALONG bei rosa p.

Nun ich habe mich ja jetzt erst einmal für einen bunten Sommerstoff entschieden.


Nach dem Vermessen meiner Person und Abgleich mit der Tabelle entschied ich mich für Größe 40.

Was soll ich sagen, ich war sehr glücklich das die Liva zu groß war.  

Also habe ich noch einmal das Oberteil an den Seitennähten abgesteppt (zum Glück hatte ich die Ärmel noch nicht eingenäht). Die zweite Anprobe war dann schon besser. Aber ich weiß noch nicht ob es mir gefällt, ob der Schnitt etwas für mich ist.



Jetzt muß ich noch meine Zwillingsnadel einspannen und die Ärmel und den Saum nähen.





Mal schauen ob es ein Schwimmbadkleid wird oder straßentauglich.



Dienstag, 7. März 2017

Stricken mit rosa p.



"Man, man, man, so ein Xxxxxx!"


Das habe ich vergangene Woche des öfteren gedacht, als ich so am aufribbeln war.






Die anderen Mitstreiterinnen des Knitalong sind schon wirklich weit. Die Anderen haben grade ihre Wolle bekommen oder haben auch so ihre Problemchen. 

Nachdem ich dreimal aufgeribbelt habe ( die Gründe waren vielfältig, von plötzlich zu vielen Maschen auf der Nadel bis zu der Frage "wo bin ich jetzt eigentlich?" )  platzte scheinbar ein Knoten in meinem Hirn. 

Zusätzliche Maschenmakierungen, dort wo die Mustersätze der Vorderteile aufhören, halfen mir ein bisschen Klarheit in mein Wirrwarr im Kopf zu bringen.

Nun läuft es ganz gut und ich hoffe das es so bleibt.






Freitag, 3. März 2017

Freier Freitag No. 17


Immer nur Häkeln ist ja langweilig 
Ich brauchte die Herausforderung.





Also erst einmal ein Pulli mit einfachen Sternmuster für das Küken.
Dachte ich mir.




Aber zählen ist nicht so meins. Es gestaltete sich doch schwieriger als gedacht.
Der Pulli wird von oben nach unten in eins gestrickt.
Als ich an den Spitzen der letzten beiden Strahlen angelangt war, merkte ich voller Schreck:
Die Strahlen sind krumm und schief!
Da war ich doch froh, mir zwei Tage vorher das Strickbuch 
"stricken Das Standardwerk " gekauft zu haben, in dem auch ein Kapitel "Fehler beheben" abgehandelt wird.




Letztendlich ist er doch fertig geworden. 
Nun bin ich bereit für Neues.



Donnerstag, 2. März 2017

sewalong mit rosa p



Auch da bin ich mit dabei!

Der sew along bei rosa p.

Nähen ist jetzt nicht mehr sooo die Herausforderung, wie sie es letztes Jahr noch war.
Aber dank der Nähbücher von rosa p. geht es inzwischen doch recht gut.
Darum dacht ich mir, da mach ich mit, damit die Stoffbestellung auch einen Sinn ergibt.

Also habe ich bald eine LIVA in meinem Schrank hängen.



Ich werde mir erst einmal in einem bunten Jersey, mit Dreiviertelärmeln und Taschen die Liva nähen und sehen ob mir der Schnitt auch steht.

Bin gespannt







Alt sein



ist nicht immer hässlich.

Oder?







Drum bin ich auch glücklich die 40 erreicht zu haben



Montag, 27. Februar 2017

Blumen


so schön!






Vor ein paar Jahren hätte man mir mit einer Orchidee keine Freude bereitet.
Spießig, unecht, steif... nee, danke. 

Ich muß gestehen, ich habe sogar eine die wir geschenkt bekommen haben mutwillig vertrocknen lassen.





Seit gut vier fünf Jahren liebe ich sie aber und freue mich wie Bolle wenn sie wieder Blüten bilden und von mal zu mal mehr und reichhaltigere Blütenstände bilden.